Gamescom 21.08. – 25.08. [Backup]

Nach einer langweiligen Fahrt zur gamescom war es dann endlich so weit, Ankunft am Bahnhof in Köln-Deutz um 14:30 Uhr und von dort aus ging es direkt zum Hotel weiter, zu Fuß versteht sich. Ankunft im Hotel dann schließlich um ca. 15:05 Uhr und nachdem die Frauen an der Rezeption das mit dem Check-In geblickt hatten war es schließlich auch schon 15:30 Uhr…
Also ging ich direkt aufs Zimmer, Packte meine wichtigsten Sachen zusammen und ab ging es auf die gamescom! Das dachte ich zumindest… Denn meine Orientierungslosigkeit hatte mir mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht! Ich landete auf dem Dach der Messe und war von verschlossenen Türen umzingelt. Um ca. 16:30 Uhr half mir ein netter Security beim finden des Weges, er wollte mich zwar des Geländes verweisen weil ich da war wo ich nicht hätte sein dürfen, aber ich konnte ihn glücklicher weise umstimmen.
Gegen 16: 45 Uhr also über den Business Eingang endlich auf der Messe angelangt.
Und kaum war ich auf der Messe, kam die Orientierungslosigkeit wieder. Ich wusste nicht, wo Norden und wo Süden war, trotz Karte möchte ich an dieser Stelle erwähnen!
Ich landete als erstes bei EA und ich dachte mir nur: WOW!!! Ein Riesiger Titan stand in der Mitte, dazu lief Laute, geile Musik und diese Show, ist schon mal eines meiner Highlights!
EA-Titanfall EA-Command&Conquer
EA-NFS

Ich hatte beschlossen, mich nicht an die ewig langen schlangen anzustellen, dafür aber extra schön die Ohren zu spitzen und alle Informationen zu sammeln, so gut es ging.
Ich kam zu erst bei dem Nintendo Stand vorbei, und Nintendo hatte für ein schickes Wohnzimmer gesorgt, wo täglich eine tolle Show abgeliefert wurde!
Weiter ging es dann zu Sony, und dann zu Microsoft. Ich hab keine der neuen Konsolen angezockt bzw. habe auch noch keinen Controller in der Hand gehabt.
Alle Stände auf der gamescom waren super, aber der größte Stand war definitiv Call of Duty Ghost! Mit bis zu 6 Stunden Wartezeit war dort zu rechnen!
Am Freitag traf ich dann auf die Truppe von NosTeraFuTV.

Liebe Grüße aus Köln,
Shánks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.